Victualis Naturheilpraxis - Heilpraktikerin Anne Becker

Hauptstraße 121 (barrierefrei, 1.OG mit Fahrstuhl)
10827 Berlin

Tel: 030.5888 40 81
eMail: info@victualis-naturheilpraxis.de

Zum Anfrageformular »


Termin vereinbaren

Johanniskraut-Eistee

Ich freue mich immer sehr, wenn der Holunder blüht. Im Juni und Juli zeigt er uns seine wunderschönen, kleinen, weißen Blüten. Als ich die ersten Holunderblüten in diesem Jahr sah, erinnerte ich mich an ein besonderes Eistee-Rezept von einer Kräuterfrau aus Österreich. Der Johanniskraut-Eistee erfrischt wunderbar und schmeckt sehr gut.

Dazu benötigen Sie:

Johanniskraut-Tee

Holunderblüten-Sirup

 

So wird es gemacht:

Übergießen Sie 2 EL Johanniskrauttee mit 500ml kochendenWasser. Nach 5 Minuten wird dann der Tee abgeseiht und zum Abkühlen stehen gelassen bis er Zimmertemperatur erreicht hat. Nun wird der Tee mit Holundersirup abgeschmeckt und in den Kühlschrank gestellt.

Tipp:

Wer es etwas bitterer mag, kann den Tee bis zu 15 Minuten ziehen lassen. Der Johanniskrauttee entfaltet dann, aus Sicht der Naturheilkunde, seine leberstärkende Wirkung.

Ein besonderer Blickfang sind frische Holunderblüten, die mit Wasser oder Johanniskrauttee zu Eiswürfel gefroren wurden und danach den Eistee kühlen.

Vorsicht:

Bei übermäßigem Genuss von Johanniskrauttee kann es zu lichtempfindlicher Haut kommen.