Victualis Naturheilpraxis - Heilpraktikerin Anne Becker

Hauptstraße 121 (barrierefrei, 1.OG mit Fahrstuhl)
10827 Berlin

Tel: 030.5888 40 81
eMail: info@victualis-naturheilpraxis.de

Zum Anfrageformular »


Termin vereinbaren

Lange Haare machen glücklich

 

In den letzten Wochen hörte ich sehr oft von meinen Patienten: „Was ist denn mit ihren Haaren passiert?“ Nun ja, ich habe festgestellt, dass ich reicher bin, als ich dachte. Doch dazu gleich mehr.

Wir sind glücklich und möchten unser Glück auch mit unseren Mitmenschen teilen. Das tägliche bewusste Teilen macht die Welt jeden Tag für alle Menschen ein Stück lebenswerter. An einigen Tagen denken wir vielleicht: „Habe ich heute tatsächlich etwas für die Gesellschaft, für die Natur oder für die nachfolgenden Generationen getan? Und wenn ja, war das genug?“ Es sind oft die kleinen Dingen, die die Welt verändern können. Wir übersehen sie, weil wir sie vielleicht schon als selbstverständlich ansehen: ein Lächeln, ein freundliches Wort und sogar ein freundlicher, konstruktiver Gedanke. Wir haben die Kraft noch viel mehr tun zu können, wenn wir bewusst hinschauen. Jeder Einzelne kann seinen Beitrag leisten, dafür benötigen wir nicht immer Geld. Lediglich zwei Fragen sind hier wichtig:

• „Wo in meiner Umgebung gibt es einen Mangel an etwas, von dem ich genug habe, um es zu teilen?"  

• „Was bin ich bereit zu teilen, in welcher Hinsicht bin ich ein reicher Mensch?“

Schreiben Sie doch mal auf einen Zettel alle Dinge, von denen Sie viel besitzen. Sie werden sich freuen, wie reich Sie wirklich sind. Auf der Liste könnten Dinge stehen, wie Zeit, Geduld, Herzenswärme oder handwerkliche Begabung. Haben Sie ein Talent, das andere nicht besitzen? Dann überlegen Sie doch, wie Sie dieses Talent nutzen können, um die Welt zu verbessern oder zu verschönern.

Meine wunderschönen Haare wachsen sehr schnell. Auch das sehe ich als einen Aspekt für Reichtum an. Ich stellte mir die Frage: „Kann ich diesen Reichtum mit anderen Menschen teilen? Ja, na klar!“ war darauf meine innere Antwort. Es gibt sehr viele Menschen, die auf Grund verschiedener Erkrankungen oder schulmedizinischen Therapieverfahren (z.B. Chemotherapie) ihre Haare verlieren. Besonders dramatisch stellt sich das bei Kindern dar. Einige Kinder leiden unter kreisrunden Haarausfall und werden oft von den Mitschülern gehänselt. Eine Echthaarperücke kann hier helfen den betroffenen Mädchen und Jungen ein halbwegs normales sowie unbeschwertes Leben zu ermöglichen. Leider sind Echthaarperücken sehr teuer und die Krankenkassen übernehmen nur einen geringen Teil. Somit ist es vielen Familien nicht möglich dieses kleine Glück für ihre Kinder zu ermöglichen. Das Spenden von Haaren reduziert den Preis für diese Perücken.

Es gibt unterschiedliche Organisationen und Vereine für Haarspenden, z.B.:
haare-spenden.de Die gespendeten Haare werden zu Perücken für Kinder mit Haarausfall weiterverarbeitet. Die Perückenempfänger zahlt für die eingesetzten Haare nichts.

bvz-rapunzel.de Hier werden einmal im Jahr die gespendeten Haare für einen guten Zweck versteigert.

vereinhaarfee.at Alle gespendeten Haare werden im Verein zu Perücken verknüpft und an Kinder weitergeben, die auf Grund traumatischer Erlebnisse die Haare verloren haben.

Nun habe ich zum dritten Mal in den letzten 20 Jahren die Haare abgeschnitten und weiß, dass eine Perücke aus meinen Haaren ein Kind glücklich macht.

Wenn Sie auch Ihre Haare spenden möchten, gibt es einige Dinge zu beachten:

• die abgeschnittenen Haare sollten mindestens 30-40 cm lang sein

• die Haare sollten oberhalb des Zopfgummis abgeschnitten werden

• die abgeschnittenen Haare sollten gewaschen, getrocknet sein

• die Haare sollten beim Versand in einer Richtung liegen

• gefärbte Haare sind weniger gut geeignet (eine Spende ist dennoch möglich, wenn sie gesund sind)

Bitte beachten Sie auch: schneidet der Friseur die Haare ab, gehören sie dem Friseur. Deshalb sprechen Sie vorher ab, dass Sie ihre Haare spenden möchten.

Glück, Liebe und schöne Gedanken vermehren sich, wenn man sie teilt.
Herzliche Grüße
Ihre Heilpraktikerin Anne Becker

 

 

Hinweis:

Der Inhalt dieser Website kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte, Heilpraktiker oder Therapeuten nicht ersetzen.

Aussagen über Methoden und deren Wirkungsweisen stellen keine Heilaussagen dar. Alle vorgestellten Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin. Die Wissenschaft kann die Wirkung nicht belegen.

Nach bestem Wissen und Gewissen habe ich die Informationen des Lexikons zusammengestellt. Haben Sie Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge? Dann würde ich mich sehr über eine eMail von Ihnen freuen.